Elisabeth Zöchling, BSc

News

Hier finden Sie Informationen rund um die Ernährung, Rezepte und allerhand News. 

Bevorstehende Vortragstätigkeiten

Ernährungsempfehlungen für starke Löwen (Kinder ab 1 Jahr)

derzeit pausiert
Anmeldungen über die Volkshochschule Murtal 

Babys erste Nahrung - Beikost-Workshop

derzeit pausiert
Anmeldungen über die Volkshochschule Murtal 


Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Nächste Kurse unter Richtig Essen von Anfang an  

Babys erstes Löffelchen - Ernährung im 1. Lebensjahr

Nächste Kurse unter Richtig Essen von Anfang an 

Gemüsetigeralarm - Ernährung von 1-3 Jahren

Nächste Kurse unter Richtig Essen von Anfang an  

Eindrücke der Workshops

Bioimpedanzanalyse

Bioimpedanzanalyse - Checkliste

Um eine aussagekräftige Körperanalyse zu erhalten, ist es notwendig mit immer gleichbleibenden Bedingungen eine Messung durchzuführen. Hiermit soll Ihnen diese Liste helfen...

Rezept: Rohnen-Mozzarella-Salat

Es müssen keine Tomaten im Winter sein - Alternative für Tomaten-Mozzarella-Salat :
Rote Rüben , Rohnen oder wie sie noch genannt werden. 😌 Diese roten, abfärbenden, geschmacksintensiven, gesunden Knollen sind gerade im Winter regional verfügbar, gut haltbar und sehr lecker.

Ein paar gehackte Nüsse darüber, mit Kräutern bestreuen und etwas hochwertiges Rapsöl, Olivenöl oder Kürbiskernöl und mit Balsamicoessig abschmecken. Guten Appetit!

Rohnen-Mozzarella-Salat

Wasser als Gift?

Unter dem Hashtag #NoWater ist derzeit ein neuer Trend am Start. Personen verzichten auf sogenanntes "leeres" Wasser, dazu zählt Leitungswasser und abgefülltes Trinkwasser. Deren Meinung nach, suggeriert uns die Wasserindustrie viel zu trinken, jedoch sollen sich in unserem Trinkwasser, ob frisch von der Leitung oder abgefüllt in Flaschen, nur noch Verschmutzungen von Rohren, Landwirtschaft oder Plastik befinden. 
Was trinken diese Personen stattdessen?
Melonenwasser, Kokoswasser, Orangensaft, Zitronensaft oder Smoothies. Und diese Getränke bzw. Lebensmittel kommen natürlich von weit her = Schlecht für´s Klima und unsere Umwelt! UND zusätzlich enthalten sie viel Fruchtzucker (=begünstigt Fettleber, Übergewicht, erhöht Harnsäurewerte, Triglyceride und Blutzuckerwerte).

 Somit weg von diesem Trend!!!

 In Österreich besitzen wir ein sehr gutes und hochwertiges Leitungswasser und unser Körper benötigt täglich Wasser für die Fließgeschwindigkeit des Blutes, für die Konzentration, für die Löslichkeit unserer Nährstoffe, für die Haut und und und. Täglich sollten wir, je nach Größe, Gewicht, Arbeit und körperlicher Tätigkeit zwischen 1,5 und 2,5 Liter Wasser, am Besten Leitungswasser, trinken.